Michael Leeb-Hebaus

Ich bin selbst Musiker und habe schon einige Zeit im Tonstudio verbracht. Deshalb bin ich sehr interessiert an der Produktion im Studio und habe mich deswegen für das “Audio- Studioproduktion” Projektsemester entschieden. Die meiste Erfahrung sammelt man im Projektsemester in der
Organisation der Arbeit und im Mixing- und Mastering-Bereich. Besonders bereichert hat mich in diesem Semester die Arbeit mit der Big Band und das Mixing und Mastering der Rockband Tracks. Eine derart große Band in ein gutes Verhältnis zu bringen ist zumeist keine allzu leichte Aufgabe und
bringt einen dazu wirklich auf die kleinsten Details der Aufnahmen zu hören. Auch die 5.1 Surround Mischung wurde dieses Semester zum ersten Mal in der Praxis behandelt.

In meiner Zukunft steuere ich einen Beruf im Livetechnik-Bereich an, da ich finde, dass das Abmischen von Bands während einem Konzert eine der schwersten Aufgaben im Feld der Audiotechnik ist, weil dabei Fehler sofort auffallen und sowohl das Publikum als auch die Band zufrieden sein muss. Auch dies wurde im
Projektsemester abgedeckt. Diesen Unterricht während eines Konzertes zu haben, bei dem wir selbst die Bands sowohl im Monitoring, Recording und FoH mischen, mussten war sehr interessant. Ich arbeite in meinem Praktikumssemester bei Redline Enterprise und bin schon gespannt, wo ich meine errungenen Fähigkeiten in meinem Job anwenden kann. Ich konnte meine persönlichen Fähigkeiten mit diesem Projektsemester mit Sicherheit verbessern.

Kontakt:

https://www.facebook.com/michael.leeb.14